Beiträge rund um Fachzeitschriften.

26 03, 2019

Tanz in der Luft

Von |2019-03-26T17:42:45+02:00März 26th, 2019|Allgemein, ProTier|0 Kommentare

Text von Elisabeth Schlumpf und Nicolai Becker, Voliere Gesellschaft Zürich / Pro Tier Ausgabe 1/19 Foto: zvg Bestimmte Vögel, wie zum Beispiel Stare, Kiebitze, Gänse oder Kraniche, suchen aus unterschiedlichen Gründen die Nähe ihrer Artgenossen. Der Schwarm bietet ihnen mehr Sicherheit, auch auf dem alljährlichen Vogelzug. Im Schwarm wird das einzelne Individuum schlecht erkannt finden mehr Augen mehr Futter  profitieren auch schwächere Vögel Etwa ein Drittel unserer Zugvögel sind Kurzstreckenzieher. Das heisst, sie fliegen je

8 01, 2019

Partnersuche: 17 Jahre grün mit gelbem Scheitel, laut, sucht…

Von |2019-01-08T09:58:18+02:00Januar 8th, 2019|Allgemein, ProTier|0 Kommentare

Partnersuche: 17 Jahre, grün mit gelbem Scheitel, laut, sucht... Alle Versuche der Partnervermittlung schlugen fehl - bis sich herausstellte, dass "Joshi" kein Männchen ist, sondern ein Weibchen! Text: Elisabeth Schlumpf, Voliere Gesellschaft Zürich / Ausgabe Pro Tier 4/18 Lange hatte ihr Besitzer angenommen, dass die hübsche Papageiendame ein "Er" ist. Daher wurde bei der Suche nach einem Partner ein weiblicher gesucht. Nach einigen fehlgeschlagenen Versuchen und dem Legen eines ersten Eis allerdings wurde klar: "Er"

23 10, 2018

Woran erkenne ich, dass mein Vogel krank ist?

Von |2018-10-25T10:07:21+02:00Oktober 23rd, 2018|Allgemein, News, ProTier|0 Kommentare

Woran erkenne ich, dass mein Vogel krank ist? Vögel versuchen zu verheimlichen, wenn es ihnen nicht gut geht. Sie sind Schwarmtiere, und potenzielle Fressfeinde warten nur darauf, ein krankes, geschwächtes Tier zu erwischen. Ein kranker Vogel ist eine leichte Beute, und es kommt vor, dass er zum Schutz des Schwarms ausgestossen wird. Von Elisabeth Schlumpf, Voliere Gesellschaft Zürich / ProTier Ausgabe 3/18 Wellensittiche, die kleinen grünen Australier, sind die am häufigsten gehaltenen "Stubenvögel." Vögel

23 06, 2018

Welcher Vogel passt zu mir?

Von |2018-10-25T10:06:42+02:00Juni 23rd, 2018|Allgemein, News, ProTier|0 Kommentare

Welcher Vogel passt zu mir? Schon immer faszinierte es den Menschen, einen Vogel zu besitzen. Ein Tier, das sich zwischen Himmel und Erde aufhält, das fliegen kann! Ein Symbol für Freiheit und Frieden! Von Elisabeth Kehl, Voliere Gesellschaft Zürich / ProTier Ausgabe 2/18 Vögel sind wunderbare, intelligente und anspruchsvolle Wesen, und man sollte sich genau überlegen, aus welchen Gründen man einen Vogel halten möchte. Leider stellen wir in der Voliere Zürich immer wieder fest, dass

23 03, 2018

Die Vögel bereiten sich auf den Frühling vor

Von |2018-10-25T10:08:03+02:00März 23rd, 2018|Allgemein, News, ProTier|0 Kommentare

Die Vögel bereiten sich auf den Frühling vor Die ersten Knospen öffnen sich. Krokusse, Tulpen und weitere Frühlingsboten spriessen aus der Erde den Sonnenstrahlen und dem Licht entgegen. Bei uns Menschen erwacht die Vorfreude auf die Gartenarbeit. Es wird geputzt, zurückgeschnitten und gepflanzt, was das Zeug hält. Von Elisabeth Kehl, Voliere Gesellschaft Zürich / Pro Tier Ausgabe 1/18 Die Amseln sind die Frühaufsteher unter den Vögeln Die Vögel sind schon fleissig am Nesterbauen

31 12, 2017

Auch die Voliere sagt DANKE!

Von |2018-10-25T09:59:59+02:00Dezember 31st, 2017|Allgemein, News, ProTier|0 Kommentare

Von Elisabeth Schlumpf, Voliere Gesellschaft Zürich / ProTier Ausgabe 4/17 Auch die Voliere sagt DANKE Bald neigt sich das Jahr dem Ende zu, die Natur macht sich bereit für den Winterschlaf, und auch bei uns in der Wildvogel-Pflegestation der Voliere wird es ruhiger. Es war ein turbulentes Jahr, und die Vogelwelt hatte im Frühjahr mit Kälte und Nässe einen schweren Start. Viele Zugvögel, wie z.B. der Mauersegler und der Star, hatten beim Ankommen viel zu

19 10, 2017

Jede Saison ist für die Vögel eine Herausforderung

Von |2019-03-24T13:50:08+02:00Oktober 19th, 2017|Fachzeitschriften, ProTier|0 Kommentare

Ein Artikel aus der Zeitschrift «ProTier» Nr. 3/17 Text: Nicolai Becker Bilder: Jürgen Freisinger; de.wikipedia.org & zvg Ein Vogel weiss nie, wie die Brutsaison wird. Ein kalter und verregneter Frühling kann bedeuten, dass nur mit viel Glück und starkem Nachwuchs Jungvögel überleben. In einem trockenen Frühling ziehen die fleissigen Vogeleltern sogar mehr als eine Brut gross. Mit ungewissem Ausgang und egal, welche Witterung sie vorfinden, nehmen sie diese Strapaze Jahr für Jahr auf sich. Lesen Sie im

26 08, 2017

Hochsaison in der Wildvogelpflegestation der Voliere Zürich

Von |2019-03-24T13:59:06+02:00August 26th, 2017|Allgemein, Fachzeitschriften, ProTier|0 Kommentare

Ein Artikel aus der Zeitschrift «ProTier» Nr. 2/17 Text: Anita Estermann, Co-Präsidentin Voliere-Gesellschaft Zürich Bilder: Elisabeth Schlumpf, Geschäftsführerin Voliere-Gesellschaft Zürich Anfang Mai fand die 117. Generalversammlung der Voliere Gesellschaft Zürich statt. Die Besucherhalle war bis auf den letzten Platz besetzt von interessierten Voliere-Mitgliedern. Die Präsidentin, Sylvia Steiger (neu Co-Präsidentin zusammen mit Anita Estermann), begrüsste die Mitglieder und die neuen Vorstandsmitglieder, die an der GV einstimmig gewählt wurden. Weiter berichtete Sylvia Steiger vom vergangenen Voliere-Jahr und

23 03, 2017

Voliere Mythenquai Zürich – ein Wunsch geht in Erfüllung

Von |2019-03-23T14:53:57+02:00März 23rd, 2017|ProTier|0 Kommentare

Ein Artikel aus ProTier vom 02.06.2015 Beinahe jeder von uns hat schon einmal ein geschwächtes, verletztes oder entlaufenes Tier gefunden. Und jeder von uns will, dass diesem armen Wesen die schnellst- und bestmögliche Hilfe zuteil wird. Die Vogelpflegestation ist eine solche Anlaufstelle und kümmert sich um gefiederte «Findlinge» aller Art. Da für die Unterbringung der eingelieferten Vögel, Enten, Gänse usw. verschiedene Raumansprüche bestehen bzw. Käfiggrössen erforderlich sind, musste endlich eine flexible Lösung her. ProTier/Stiftung für

17 02, 2017

Brutzeit – gefährliche Zeit für Jungvögel

Von |2019-03-23T16:16:00+02:00Februar 17th, 2017|Allgemein, Fachzeitschriften, Hilfe, News, ProTier|0 Kommentare

Von Elisabeth Kehl, Voliere Gesellschaft Zürich / ProTier Ausgabe 2/15 Brutzeit - gefährliche Zeit für Jungvögel Jungvögel nicht voreilig mitnehen Befiederte Jungvögel sind meist nicht verlassen, obwohl sie noch nicht gut fliegen können. Die Eltern verstecken sich vor den Menschen, sind aber meist in der Nähe. Bitte nehmen Sie den Jungvogel nicht einfach mit. Wenn er sich an einer gefährlichen Stelle befindet (z.B. mitten auf der Strasse oder ungeschützt vor Katzen und Hunden), ist es