Über Elisabeth Kehl

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Elisabeth Kehl, 38 Blog Beiträge geschrieben.
23 03, 2018

Die Vögel bereiten sich auf den Frühling vor

Von |2018-10-25T10:08:03+02:00März 23rd, 2018|Allgemein, News, ProTier|0 Kommentare

Die Vögel bereiten sich auf den Frühling vor Die ersten Knospen öffnen sich. Krokusse, Tulpen und weitere Frühlingsboten spriessen aus der Erde den Sonnenstrahlen und dem Licht entgegen. Bei uns Menschen erwacht die Vorfreude auf die Gartenarbeit. Es wird geputzt, zurückgeschnitten und gepflanzt, was das Zeug hält. Von Elisabeth Kehl, Voliere Gesellschaft Zürich / Pro Tier Ausgabe 1/18 Die Amseln sind die Frühaufsteher unter den Vögeln Die Vögel sind schon fleissig am Nesterbauen

31 12, 2017

Auch die Voliere sagt DANKE!

Von |2018-10-25T09:59:59+02:00Dezember 31st, 2017|Allgemein, News, ProTier|0 Kommentare

Von Elisabeth Schlumpf, Voliere Gesellschaft Zürich / ProTier Ausgabe 4/17 Auch die Voliere sagt DANKE Bald neigt sich das Jahr dem Ende zu, die Natur macht sich bereit für den Winterschlaf, und auch bei uns in der Wildvogel-Pflegestation der Voliere wird es ruhiger. Es war ein turbulentes Jahr, und die Vogelwelt hatte im Frühjahr mit Kälte und Nässe einen schweren Start. Viele Zugvögel, wie z.B. der Mauersegler und der Star, hatten beim Ankommen viel zu

12 04, 2017

Generalversammlung 2017

Von |2019-03-22T14:08:45+02:00April 12th, 2017|Allgemein, News|0 Kommentare

 Liebe Mitglieder und Paten Auch dieses Jahr findet unsere Generalversammlung am Samstag, den 6. Mai, um 15 Uhr,  bei uns in der Voliere statt. Nach dem offiziellen Teil freuen wir uns sehr, Sie bei Speis und Trank hinter die Kulissen zu führen, um Ihnen mehr über unsere Schützlinge zu berichten. Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen!  Euer Voliere-Team

23 03, 2017

Voliere Mythenquai Zürich – ein Wunsch geht in Erfüllung

Von |2019-03-23T14:53:57+02:00März 23rd, 2017|ProTier|0 Kommentare

Ein Artikel aus ProTier vom 02.06.2015 Beinahe jeder von uns hat schon einmal ein geschwächtes, verletztes oder entlaufenes Tier gefunden. Und jeder von uns will, dass diesem armen Wesen die schnellst- und bestmögliche Hilfe zuteil wird. Die Vogelpflegestation ist eine solche Anlaufstelle und kümmert sich um gefiederte «Findlinge» aller Art. Da für die Unterbringung der eingelieferten Vögel, Enten, Gänse usw. verschiedene Raumansprüche bestehen bzw. Käfiggrössen erforderlich sind, musste endlich eine flexible Lösung her. ProTier/Stiftung für

17 02, 2017

Brutzeit – gefährliche Zeit für Jungvögel

Von |2019-03-23T16:16:00+02:00Februar 17th, 2017|Allgemein, Fachzeitschriften, Hilfe, News, ProTier|0 Kommentare

Von Elisabeth Kehl, Voliere Gesellschaft Zürich / ProTier Ausgabe 2/15 Brutzeit - gefährliche Zeit für Jungvögel Jungvögel nicht voreilig mitnehen Befiederte Jungvögel sind meist nicht verlassen, obwohl sie noch nicht gut fliegen können. Die Eltern verstecken sich vor den Menschen, sind aber meist in der Nähe. Bitte nehmen Sie den Jungvogel nicht einfach mit. Wenn er sich an einer gefährlichen Stelle befindet (z.B. mitten auf der Strasse oder ungeschützt vor Katzen und Hunden), ist es